Aufgabe für den 28. September: Bilder Aussortieren

Aktualisiert: 20. März

Heute beschäftigen wir uns weiterhin mit unseren Bildern. Da wir heutzutage sehr viele davon haben, kann diese Aufgabe sich über mehrere Tage ziehen. Setzte auf Klasse statt Masse! Auch digitales Ausmisten wirkt sehr befreiend und schenkt uns eine Erleichterung. Wenn du zeitlich sehr eingespannt bist, versuche einen Trigger für das digitale Ausmisten zu erstellen. Zum Beispiel: Statt morgens direkt deine Social Media Kanäle zu kontrollieren, schaltest du dein Smartphone schon am Abend auf Flugmodus. Bevor du den morgens deaktivierst, kannst du 5 Minuten deine Bilder durchschauen und gucken was weg kann. Nutze auch lange Fahrten aus und miste digital aus. Gehe achtsam mit deiner Zeit um und lasse nicht zu, dass sie dir durch sinnlose Benachrichtigungen durch verschiedene WhatsApp-Gruppen genommen wird. Stelle dein Smartphone so ein, dass du die Dateien nur auf Wunsch herunterladen kannst. So musst du auch weniger später löschen. Berichte in den Kommentaren, wie viele Bilder du heute schon gelöscht hast:) 🌟-Aufgabe: Sichtbare Flecken beseitigen Schnapp dir einen feuchten Lappen, gehe von Raum zu Raum und wische lediglich die Flecken weg, die dir beim Reinkommen direkt ins Auge springen. Hier findest du unsere 👉🏻Plauderecke👈🏻 zum Austausch über alles Mögliche im Haushalt, was aber von der Tagesaufgabe abweicht sowie 👉🏻die Ecke des Grauens👈🏻 wo wir unsere schlimmsten Bereiche zeigen und gemeinsam eine Lösung finden. Eine Aufgabe erledigen✔️👉🏻@bienchenclub_bot anklicken✔️das Wort Bericht absenden✔️ Anzahl der erledigten Aufgaben wird angezeigt💪🏻😊

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen