Aufgabe für den 26. Oktober: Newsletter abbestellen, Ordner anlegen, Mails löschen

Aktualisiert: 17. März

Für Privatpersonen ist ein E-Mail-Konto für sämtliche Korrespondenz in der Regel völlig ausreichend. Hast du mehrere E-Mail-Konten? Wenn ja, überlege dir, ob du nicht eines oder mehrere davon stilllegen kannst.


Plane dir einen festen Zeitpunkt täglich für die Bearbeitung deiner E-Mails ein. Auch wenn die Kommunikation durch die E-Mails extrem viel schneller geworden ist, sollte niemand erwarten, dass er innerhalb von Minuten eine Antwort bekommt. Für Privatpersonen genügt es völlig, E-Mails 1 x am Tag zu beantworten. Für die Bearbeitung von Geschäfts-Emails kannst du dir jeweils am Vormittag und am Nachmittag 1-2 mal Zeit nehmen.

Stelle automatische Mail-Benachrichtigungen ab. Ganz besonders im Geschäftsbereich lenken diese ab und lassen dich deine eigentliche Arbeit viel unkonzentrierter angehen.

Reduziere deine E-Mail-Flut ganz allgemein, indem du dich von all den Newsletter abmeldest, die du eigentlich gar nicht liest und sogar direkt löschst ohne auf zu machen.


🌟-Aufgabe: Sichtbare Flecken beseitigen

Schnappe dir einen feuchten Lappen, gehe von Raum zu Raum und wische lediglich die Flecken weg, die dir beim Reinkommen direkt ins Auge springen.


Hier findest du unsere 👉🏻Plauderecke👈🏻 zum Austausch über alles Mögliche im Haushalt, was aber von der Tagesaufgabe abweicht sowie 👉🏻die Ecke des Grauens👈🏻 wo wir unsere schlimmsten Bereiche zeigen und gemeinsam eine Lösung finden.


Eine Aufgabe erledigen✔️👉🏻@bienchenclub_bot anklicken✔️das Wort Bericht absenden✔️ Anzahl der erledigten Aufgaben wird angezeigt💪🏻😊

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen